Haut: In 15 Minuten jünger aussehen

By | Juni 29, 2013

Besonders am Morgen wünschen sich viele Frauen ein junges und frisches Aussehen und das am besten in kürzester Zeit. Sie denken, das ist unmöglich? Nicht mit der richtigen Pflege und ein paar einfachen Tricks. Denn kleine Schönheitsfehler kann man gekonnt kaschieren.

 

In 15 Minuten frischer wirken

Zuerst muss der Kreislauf in Schwung kommen. Tauchen Sie die Unterarme und das Gesicht in kaltes Wasser. Das macht nicht nur wach, sondern kurbelt auch die Durchblutung der Haut an. Dadurch wirkt der Teint gleich viel frischer. Auch von innen wird jetzt Wasser benötigt: Trinken ein großes Glas Wasser, bevor Sie zum Wachmacher Kaffee greifen. So sind die Wasserspeicher wieder aufgefüllt.

Die Haut braucht Feuchtigkeit

Einen schnellen Energieschub für die Haut liefern Körperlotionen und Gesichtscremes mit Hyaluronsäure, Aloe Vera, Algenextrakt oder Glyzerin. Allen Inhaltstoffen ist eines gemeinsam: Sie enthalten viel Feuchtigkeit und beleben die Haut. Ein weitereer positiver Effekt ist, dass diese Pflegestoffe kleine Knitterfältchen aufpolstern. So wirkt Ihr Gesicht in wenigen Minuten frischer und jünger.

Peeling macht graue Haut wieder frisch

Wenn eine gewöhnliche Dusche nicht reicht, weckt minzhaltiges Duschgel dank der ätherischen Öle schnell die Lebensgeister. Ein Peeling rubbelt zudem abgestorbene Hautschüppchen ab und der Grauschleier auf der Haut verschwindet. Nehmen Sie aber nur sanfte, nicht zu grobkörnige Peeling-Produkte, sonst wird die Haut unnötige gereizt. Eine anschließende Maske beruhigt die Haut und spendet Feuchtigkeit.

Mit Concealer Falten wegschummeln

Leider kann man Falten und schlaffe Haut nicht einfach wegzaubern, aber man kann sie mit eine paar Schmink-Tricks gekonnt kaschieren. Helfer in der Not bei lästigen Fältchen oder Augenringen ist der Concealer. Wichtig ist jedoch, dass die Farbe des Abdeckstifts etwa zwei Nuancen heller ist als Ihre Grundierung, sonst erzielen Sie nicht den gewünschten Effekt. Überall wo sich in Ihrem Gesicht Schatten befinden, wie unter den Augen und in den Falten zwischen Nase und Mund, muss der Abdeckstift aufgetragen werden.

Gegen gerötete Augen hilft übrigens folgender Trick: Die äußeren Lidwinkel sanft mit dem Zeigefinger nach außen ziehen und ein paar mal kräftig blinzeln.

Rouge sorgt für ein strahlendes Gesicht

Für einen ebenmäßigen Teint verteilen Sie danach Puder im Hautton von der Mitte des Gesichts nach außen. Zum Abschluss und für ein strahlendes Gesicht tragen Sie ein Rouge in Rosé oder Apricot auf die Wangen auf.

Nutzen Sie Pflegeprodukte mit Vitamin C

Wenn Sie etwas gegen vorzeitige Hautalterung unternehmen möchten, sind Pflegeprodukte mit bestimmten Vitaminen und natürlichen Säuren ideal. Vitamin A soll die Haut dazu anregen, sich wieder regelmäßig zu erneuern. Das Hautbild wirkt insgesamt feiner und damit jünger. Vitamin C soll dafür sorgen, dass die Haut wieder Kollagene produziert. Sie sind wichtig für die Speicherung der Feuchtigkeit.

Anti-Falten-Pflege können Sie auch von innen betreiben, in dem Sie immer ausreichend Wasser trinken. Zwei Liter am Tag sind ideal.

Schönheitssünden vermeiden

Rauchen, Abgase, Alkohol und ausgedehnte Sonnenbäder greifen Ihre Haut an. Mit jedem Zug an einer Zigarette nimmt Ihr Körper übrigens über tausend freie Radikale auf, die Haut- und Bindegewebszellen zerstören.

Eine weitere Sünde: Ohne Abschminken und Nachtpflege ins Bett gehen. Besonders in der Nacht muss sich die Haut regenerieren und kann keinen Schmutz vertragen, der die Talkdrüsen verstopft. Im schlimmsten Fall wachsen Sie am Morgen zudem mit fiesen Pickeln auf.

 

 

Quelle:

www.t-online.de/lifestyle/kosmetik/id_63382492/haut-in-15-minuten-juenger-aussehen-.html