Kosmetikspiegel – welche Vergrößerung, Beleuchtung ja/nein?

By | Januar 7, 2013

Kosmetikspiegel lassen sich grob in zwei Kategorien unterteilen, tragbare und an der Wand befestigte Kosmetikspiegel. Kosmetikspiegel gibt es in verschiedenen Ausführungen, zum in der Hand halten, mit Wandbefestigung oder mit Standfuß, mit oder ohne Beleuchtung oder mit Vergrößerung. Welcher Spiegel am besten zu einem passt, sollte man einfach ausprobieren.

Ein Kosmetikspiegel mit Standfuß hat gegenüber dem Handspiegel den Vorteil, dass man beide Hände zum Schminken frei hat. Beim Kauf, z.B. Kosmetikspiegel bei bad24.com, sollte man darauf achten, dass der Spiegel sicher steht. Gerade bei kleineren Reisekosmetikspiegeln mit Kunststoffgestell kann es vorkommen, dass die Standvorrichtung etwas unsicher steht. Tragbare Spiegel haben gegenüber den Wandspiegeln den Vorteil, dass man sie überall verwenden kann. Dies ist besonders dann von Vorteil, wenn man kein Tageslicht im Bad hat. Tageslicht ist jedoch beim Schminken unerlässlich, da das Make-up bei Tageslicht anders aussieht als in dem meist gelbstichigen Glühbirnenlicht. Wer keinen Platz mit ausreichend Tageslicht hat, oder sich erst abends schminken möchte, kann auch auf eine Tageslichtlampe zurückgreifen. Das Licht, das diese Lampen verbreiten, ist dem Farbspektrum des Tageslichts angepasst. Nur so kann man beurteilen, ob das Make-up regelmäßig aufgetragen wurde oder ob es fleckig ist. Bei einigen Kosmetikspiegeln sind Lampen direkt mit eingebaut. Sie werden entweder über einen Netzstecker oder über Akkus betrieben. Der betrieb über Akkus ist natürlich dann von Vorteil, wenn man keine Steckdose in der Nähe hat und trotzdem gutes Licht zum Schminken benötigt. Das richtige Licht ist auch für das Zupfen der Augenbrauen wichtig, um selbst das kleinste Härchen nicht zu übersehen. Außerdem erleichtert hier ein Kosmetikspiegel mit Vergrößerung die Arbeit. Hier hat man die Auswahl zwischen verschiedenen Stufen der Vergrößerung, die gängigsten sind 3-fache, 7-fache und 10-fache Vergrößerung. Einige Kosmetikspiegel haben zwei unterschiedlich geschliffene Seiten. Auf der einen Seite ist ein Vergrößerungsspiegel auf der anderen Seite ein normaler Spiegel, so ist es möglich sich nach dem Schminken noch einmal im Ganzen zu betrachten. Neben der Vergrößerung gibt es auch Spiegel die Fehlsichtigkeit ausgleichen. Für weitsichtige Menschen gibt es, zumindest im Bereich einer Dioptrien-Stärke von +1,25 bis +3,75 spezielle Schminkspiegel, die die Sehstärke ausgleichen. Auf diese Weise ist es möglich sich ohne Brille beim Schminken scharf zu sehen.

 

Original-Artikel: 

 

www.carmenjacob.de